Termine und freie Tage

Sep
18

18.09.2019 - 08.11.2019

Okt
14

14.10.2019 - 26.10.2019

Nov
1

01.11.2019

Nov
11

11.11.2019

Nov
18

18.11.2019 - 13.12.2019

Nov
21

21.11.2019

Nov
25

25.11.2019 - 20.12.2019

25 Jahre Schulpartnerschaft Sophie-Scholl-Gymnasium - Schule 107 (Gymnasium), Ukraine

Danke für den schönen Besuch in Oberhausen! Auf Wiedersehen in Saporishja!

Seit 25 Jahren besteht die Schulpartnerschaft zwischen unserer Schule und der Schule 107 in Saporishja (ukrainische Schreibweise) bzw. Saporoshje (russische Schreibweise), die im Rahmen der Städtepartnerschaft beider Städte begründet wurde.

Die diesjährige Begegnung zwischen ukrainischen und deutschen Schülerinnen und Schülern fand in der Zeit vom 06.05.2019 bis zum 14.05.2019 in Oberhausen statt.

Der Besuch in Oberhausen stellt den ersten Teil des jährlichen Austausches dar und soll mit dem Gegenbesuch der deutschen Gruppe im Herbst 2019 in Saporishja fortgesetzt werden, wobei Sicherheit und politische Lage in der Ukraine berücksichtigt werden müssen. Neun ukrainische Schülerinnen und Schüler nahmen in Begleitung von zwei Lehrerinnen, Frau Svitlana Lozova und Frau Elena Pirozhok an der Austauschmaßnahme teil. Schüler*innen und LehrerInnen waren in Gastfamilien untergebracht, sodass sie den Familien- und Schulalltag kennenlernen konnten.

Die ukrainische Gruppe reiste mit dem Zug nach Kiew/Ukraine und von dort mit dem Flugzeug nach Düsseldorf. Auch die Rückreise erfolgt zunächst mit dem Flugzeug nach Kiew und von dort mit dem Zug nach Saporishja. Hin- und Rückfahrten dauerten insgesamt fast 3 Tage, verliefen aber problemlos.

Der Schüleraustausch zwischen dem Sophie-Scholl-Gymnasium und der Schule 107 ist zurückzuführen auf die Städtepartnerschaft zwischen Saporishja und Oberhausen und besteht seit dem Jahr 1994. Der damalige Schulleiter unserer Schule fuhr erstmalig mit einer Schülergruppe in die Ukraine. Viele Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler haben seither am Schüleraustausch teilgenommen und haben die Ukraine besucht. In diesem Jahr konnte nun ein 25jähriges Jubiläum gefeiert werden, an dem Herr Dr. Laroche als Begründer des Austauschs mit Freude teilnahm.

Auf dem Programm standen Exkursionen und Veranstaltungen, die unseren Gästen Einblicke und Informationen über Strukturwandel und Alltag in Oberhausen und der Region vermitteln sollten. So wurde der Gasometer besichtigt, das Centro und das Schloss Oberhausen besucht. Aber man fuhr auch zur Zeche Zollverein in Essen und nach Köln.

Insgesamt kann man feststellen, dass der Austausch von beiden Seiten dankbar und mit viel Engagement aller Beteiligten, vor allem den gastgebenden Eltern und Schülern, durchgeführt wurde. Herr Dr. Schmenk, Schulleiter des Sophie-Scholl-Gymnasiums, unterstützt den Schüleraustausch und begrüßt die Fortsetzung, die für September 2019 geplant ist.

„Do pobachennya!” - wir hoffen und freuen uns auf ein Wiedersehen!

Rechtliches

 Sophie-Scholl-Gymnasium
 Oberhausen
ssg logoALTt
     
  Info@ssg-oberhausen.de
    0208 377 950