Anmeldung für das SJ 2018/19

Liebe Eltern!

Die Anmeldetermine für das Schuljahr 2018/19 sind:

Montag, 19.02.2018, 9:00 – 18:00 Uhr,

Dienstag, 20.02.2018, 9:00 – 13:00 Uhr

 

Bitte füllen Sie diesen Anmeldebogen aus!

 

Weitere wichtige Informationen finden Sie auf der Seite „Anmeldung“!

 

Wichtiger Hinweis, wenn Sie Ihr Kind am Sophie-Scholl-Gymnasium anmelden möchten!

Ab Mitte Januar können Sie Beratungstermine über das Sekretariat der Schule vereinbaren, Tel 377950.

Hat Ihr Kind keine oder eine eingeschränkte Empfehlung für das Gymnasium?

Dann ist die vorherige Beratung verpflichtend.

Bitte nehmen Sie das Beratungsangebot wahr, damit wir gemeinsam frühzeitig Klarheit für Ihre Entscheidung schaffen!

WLan-Netzausbau am Sophie

Seit dem 12.12.2017 ist es den Lehrerinnen und Lehrern am Sophie möglich das Internet in jedem Klassen- und Fachraum zu Unterrichtszwecken zu nutzen.

Möglich machte dies der Förderverein des Sophie, der die Idee sofort unterstützte.

Nach einer Idee des Physik-Projektkurses von Herrn Schneider mit Unterstützung der Fraunhofer Umsicht wurden bereits vor einigen Monaten Access Points im Oberstufengebäude angeschlossen, sodass es seitdem mit einem einmaligen Einwählen ins Netz möglich ist das Internet im gesamten Oberstufengebäude zu nutzen.

Da sich diese Umsetzung als alltagstauglich erwies und zusätzlich noch als relativ kostengünstig, wurden mit Hilfe des Fördervereins fünf weitere Geräte angeschafft, womit die WLan-Komplett-Ausleuchtung des Sophie gewährleistet werden konnte.

AccessPoints

Sobald die Stadt Oberhausen die Schule mit einer Glasfaserverbindung und der damit einhergehenden größeren Bandbreite versorgt, ist es möglich, ein separates Netz für Schülerinnen und Schüler freizugeben, sodass auch sie das WLan-Netz der Schule für unterrichtliche Zwecke nutzen können.

Das Sophie-Scholl-Gymnasium nimmt damit medientechnisch eine Vorreiterstellung in Oberhausen ein. Ein weiterer Schritt in die Richtung „Digitalisierung von Schule“ ist nun getan.

Einen herzlichen Dank an Herrn Schneider, den Projektkurs und natürlich an den Förderverein!

Medienbeauftragte
Wiebke Dybionka

Fußball-Stadtmeisterschaften 2017

In den Wettkampfklassen (WK) I bis IV der Fußball-Stadtmeisterschaften der Jungen spielten die weiterführenden Schulen die neuen Oberhausener Stadtmeister aus. Insgesamt wurden 30 Schulmannschaften in den vier Wettbewerben im Schuljahr 2017/2018 gemeldet (Vorjahr 36).

Die Gesamtkoordination der Spielrunden übernahm der Ausschuss für den Schulsport (AfS) mit seinem für die weiterführenden Schulen zuständigen Fußball-Fachleiterteam Volker Kluck (Sophie-Scholl-Gymnasium) und Philipp Hofmann (Gesamtschule Osterfeld).

Die Spielleitungen stellte gewohnt souverän die von Thomas Drothler vom Fußballkreis 10 des Fußballverbandes Niederrhein bestellte Schiedsrichter-Riege Stahl, Lissok, Brock, Petersmann, Drothler und Meziroglu sicher.

In der WK IV (Jahrgänge 2006-2008) setzten sich die Schüler der Fasia-Jansen-Gesamtschule im Finale gegen die Jungen des Sophie-Scholl-Gymnasiums durchs. Das Fasia-Team von Sportlehrer Marcel Nattermann überzeugte beim 2-0-Erfolg im Niederrheinstadion durch eine starke Mannschaftsleistung. Die von Volker Kluck betreute Scholl-Elf gestaltete die Partie spielerisch ausgeglichen, ließ aber die vorhandenen Chancen aus.

In den WK II und I trumpfte die Gesamtschule Osterfeld (GSO) groß auf. Die GSO-Sportlehrer Artur God und Philipp Hofmann konnten sich mit ihren Schülern dabei in der WK II (Jahrgänge 2002-2004) über einen knappen 1-0-Endspielerfolg gegen die Anne-Frank-Realschule freuen. Die von Thomas Boothe gecoachten Realschüler überzeugten zwar durch eine gute Spielanlage, konnten aber nicht ganz die Durchschlagskraft der GSO-Kicker vorweisen.

Die WK I-Elf (1998-2002) von Philipp Hofmann dominierte in der Finalrunde mit zwei Siegen gegen das Hans-Sachs-Berufskolleg (7-1) und das Sophie-Scholl-Gymnasium (9-2). Vize-Stadtmeister wurden die von Sabine Reißner und Jasmin Hedayati-Nia betreuten Berufsschüler durch einen 1-0-Sieg gegen die Scholl-Fußballer.

In der WK III (Jahrgänge 2004-2006) holte in diesem Schuljahr die Theodor-Heuss-Realschule den Titel.  Das Team von Sportlehrer Ralph Rietkötter gewann im Finale knapp aber letztlich verdient mit 2-1 gegen die Elf der Fasia-Jansen-Gesamtschule. Die Fasia-Schüler von Sportlehrer Carlo Lethert zeigten sich mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung als starker Finalgegner. 

Alle Finalisten erhielten die Stadtmeister-T-Shirts der Stadtsparkasse Oberhausen und Urkunden vom Ausschuss für den Schulsport.

Die Stadtmeister in der WK II und WK III vertreten die Stadt Oberhausen in der 1. Bezirksrunde am 17. April 2017 (WK III in Oberhausen/Sportplatz Emscherinsel) und 18. April 2018 (WK II im Kreis Wesel) gegen die Siegerteams aus Duisburg und dem Kreis Wesel.

  • Fussball_Stadtmeisterschaften_2017_01
  • Fussball_Stadtmeisterschaften_2017_02
  • Fussball_Stadtmeisterschaften_2017_03

Rechtliches

 Sophie-Scholl-Gymnasium
 Oberhausen
ssg logoALTt
     
  Info@ssg-oberhausen.de
    0208 377 950