E-Mail ans SSG
Tel.: 0208 37795-0

Sekundarstufe II

SEKUNDARSTUFE II

Das Lernangebot für die Oberstufenkurse im Fach Deutsch orientiert sich an den vom Ministerium vorgegebenen Inhalten für das Zentralabitur.

Ratgeber: Frau durch richtigen Sprachgebrauch

Wir gehen für eine kurzen Moment davon aus, dass wir Frauen mit dem Mittelpunkt der Erde gleichgestellt werden und werfen einen Fokus auf die Beziehung zwischen Frau und Sprache.

Frau erkennt ein Ungleichgewicht in ihrer Welt - also zwischen der Realität und der Sprache.Das liegt daran, dass die Sprache vor geraumer Zeit hauptsächlich von Männern gestaltet und niedergeschrieben wurde, sodass im Laufe der Zeit die Grenzen zwischen schnatternden Gänsen und sprechenden Frauen verwischt wurden. Auch gackernde Hühner werden gerne als Beispiel benutzt. Es sind Ausdrücke für eine vielredende Frau, die wenig sagt. Im Gegenteil dazu wird behauptet, dass Männer nie zu viel reden können oder gar triviales Zeug erzählen. "Seine" Aussagen sind zuverlässiger und haben mehr Gewicht. Vor allem ist auf "sein" Wort Verlass.

Ein Mann - ein Wort vs eine Fau - ein Wörterbuch, zum Beispiel: Die Frau findet ihren Ehemann im Schlafzimmer vor. Nackt mit einer anderen, er sagt nur ein Wort - nämlich den Namen der nackten Frau auf ihm. Ein Mann - ein Wort. Nun kommen wir zu der Stelle, wo die angezogene Frau ihr Wörterbuch aufschlägt (vielleicht auch ihre Krallen ausfährt). Das Letzte, was wir wahrscheinlich sehen werden, ist, dass der nackte Mann versucht, sich vor geschlossener Haustür anzuziehen, um dann in ein Hotel ziehen zu können. Ein klarer Sieg für das Wörterbuch.

Sophie-Scholl-Gymnasium Oberhausen

Rechtliches

Adresse

Tirpitzstr. 41,                                                                                                                                                                    
46145 Oberhausen                                                                                                                                           

Go to top