SSG erfolgreich im Beachvolleyball

Sophie-Team bei den Stadt- & Bezirksmeisterschaften

Am Dienstag den 20. Mai fanden in Oberhausen die Beachvolleyball-Stadtmeisterschaften statt. Bei perfektem Wetter war von den ursprünglichen vier gemeldeten Schulen neben dem Sophie-Scholl-Gymnasium nur noch die Mannschaft der Albert-Schweizer-Hauptschule vollständig am Sportgelände des Stadion Niederrhein erschienen. Der Titel wurde also in drei Spielen (Mädchen, Jungen, Mixed) unter diesen Schulen ausgemacht. Diese Spiele konnten die Schüler/innen des Sophie-Scholl-Gymnasiums, unter der Leitung von Frau Svoboda, alle für sich entscheiden und wurden somit verdienter Stadtmeister.

Für einen Sieg bei den Stadtmeisterschaften gab es aber nicht nur T-Shirts sondern auch einen Platz in der nächsten Runde. Bei erneut gutem Wetter fuhr das Sophie-Team also zwei Wochen später nach Kalkar zum Wisseler See um an den Bezirksmeisterschaften teilzunehmen. Hier wurden die zehn Teams aus dem Westen NRWs in zwei Gruppen aufgeteilt, aus denen jeweils die ersten beiden die Plätze 1-4 ausspielten.

Das Sophie konnte die Begegnungen gegen die Schulen aus Solingen, Krefeld und Remscheid alle für sich entscheiden, einzig die Spiele gegen das deutlich überlegene Humann Gymnasium aus Essen wurden alle drei verloren. Dennoch bedeutete das starke Auftreten des Sophie-Scholl-Gymnasiums den zweiten Platz in der Gruppe und somit den Einzug in das Halbfinale! Dieses wurde gegen den Gruppensieger der zweiten Gruppe gespielt. Auf dem Feld stand die von den Hallenbezirksmeisterschaften bekannte Mannschaft aus Moers. Trotz der eindeutigen, spielerischen Überlegenheit aller Moerser gelang es den Mädchen des Sophies ihr Spiel zu gewinnen. Da die anderen beiden aber deutlich verloren wurden, landete man „nur" im kleinen Finale und hatte mit einem Sieg immer noch die Chance auf das Erreichen des Landesfinales.

In dieser letzten Begegnung um Platz drei ging es gegen die Ausrichter und wurde wie immer zuerst das Mädchenspiel gespielt, welches die Oberhausenerinnen für sich entscheiden konnten. Jetzt würde schon ein zweiter Sieg ausreichen um ins Landesfinale zu kommen. Da das Jungenduo des Gegners an Größe und spielerischer Klasse überlegen war, entschied sich die Mannschaft des Sophies mit Frau Svoboda den Schwerpunkt auf das Mixed-Spiel zu legen. Leider gingen allerdings sowohl das Jungen- als auch das Mixed-Spiel verloren.

Am Ende des Tages hatten die Oberhausener also den vierten Platz erreicht und waren somit die beste Sophie Mannschaft seit langem. Trotz der leichten Enttäuschung über das knappe Verpassen der nächsten Runde war es dennoch ein sehr schöner Tag am Wisseler See und ein sehr spaßiges Turnier.

MannschaftsfotoSSGBeach-n 

Es spielten: Tabea Martin, Mareike Nagel, Selina Senger, Julia Schleisiek, Florian Dymek, Jannis Rustemeyer, Henning Franzel & Jan Eichner

Vertretungsplan und Klassenarbeiten

 
https://ssg-oberhausen.de/vertretungsplan.html https://ssg-oberhausen.de/vertretungsplan/klassenarbeiten.html
Vertretungsplan
für die gesamte Schule
Übersicht der Klassenarbeiten
in der SEK I

Impressum und Datenschutz

 Sophie-Scholl-Gymnasium
 Oberhausen
 
Email: Info@ssg-oberhausen.de 

Telefon:

 

0208 377 950

 

 logo blau